Spanische Sprache lernen, Sprachschule Spanien

Kernfaktor einer Sprachschule: Das Lehrpersonal

Die Personalpolitik der =elemadrid= Sprachschule in Madrid hat einen wichtigen Grundsatz: wir stellen unsere Lehrkräfte ausschließlich auf Langzeitbasis ein. Seit 1996, dem Gründungsjahr der =elemadrid=, haben wir in unserem Team regelmäßig Zuwachs von neuen Kollegen bekommen. Alle sind Muttersprachler und vertreten einen sehr koordinierten und innovativen Unterrichtsstil mit modernen Methoden. Die enge Zusammenarbeit im Team ist Garant dafür, dass die einzelnen Unterrichtsprogramme verschiedener Dozenten alle aufeinander abgestimmt und konsistent sind.

Die Lehrerinnen und Lehrer an unserer Sprachschule in Madrid verfügen über ein hohes Maß an Autonomie, welche ihnen Offenheit gegenüber neuen Lehrkonzepten erlaubt und die Möglichkeit gibt, diese auf die in jahrelanger Erfahrung entwickelten Unterrichtsmethoden anzuwenden und auszuprobieren. Im Lehrerverband der Sprachschulen in Spanien genießen sie ein sehr hohes Ansehen.

Die Spanische Sprache - Unsere Lehrkräfte sind alle Spezialisten der spanischen Sprache, sie haben großen Spaß an ihrem Beruf und kümmern sich mit großer Sorgfalt um die Anliegen ihrer Studenten.

Helena Javier Maria B. Nuria Raquel Patrizia
Zay Arantxa Roberto Ainhoa María A. Pierre

Helena

Helena gehört seit der Gründung der =elemadrid= Sprachschule in Madrid zu unserem engsten Mitarbeiterkreis. Seit 2000 ist sie verantwortlich für den Bereich Sprachkultur an unserer Schule und hat in diesem Zusammenhang das Programm Rainbow Immersion für uns entwickelt. Die leidenschaftliche Flamencotänzerin mit der sympathischen Ausstrahlung ist bekannt für ihre unbegrenzte Energie, ihre kommunikative Begabung und ihr Faible für Geschichte. Helena graduierte an der Universidad Complutense in Madrid in den Fachrichtungen Spanische Sprachgeschichte und Spanische Linguistik. Später ergänzte sie ihr Studium mit einem Master Degree für Spanischunterricht als Fremdsprache. Sie ist sehr bewandert auf dem Gebiet der spanischen Literatur, Theater, Kino und alten spanischen Traditionen.


 Kernfaktor Sprachschule

María A.

Maria ist seit der Gründung der Sprachschule 1996 die Leiterin des Bereichs Unterricht im Klassenraum an der =elemadrid=. Ihr Studium als Spanischlehrerin schloss sie an der Universidad Autonoma von Madrid ab und absolvierte einen Masterstudiengang an der Universität Nebrija in Madrid. Sie widmet sich mit Leib und Seele der Didaktik und arbeitet kontinuierlich an neuem Lehrmaterial für unsere Kurse. Maria war jahrelang in der Erwachsenenbildung als Spanischlehrerin tätig, dabei arbeitete sie an verschiedenen Schulen in Spanien und im Ausland. Zwei Jahre lang unterrichtete sie Spanisch an der University of West Indies in Jamaika, was ihr außerordentlichen Spaß bereitete. Ihre Schüler sind immer wieder beeindruckt von ihrem didaktischen Talent, genauso wie von ihrem feinsinnigen Humor.


 Das Lehrpersonal

Dolores



Maria B.

Maria B. ist eine junge, aufgeschlossene und kontaktfreudige Lehrerin, aber nicht zu verwechseln mit Maria A.! Sie besuchte die Universidad Complutense de Madrid, verbrachte während ihres Studiums auch 1,5 Jahre in England, wodurch die englische Kultur zu einer ihrer Interessen wurde. Desweiteren reisst sie gerne, besonders gefallen hat ihr Südamerika. Neben Englisch besitzt sie auch noch Sprachkenntnisse in Russisch und Französisch und hat Erfahrung im Unterrichten von Führungskräften.


Javi

Javi kommt aus Valladolid, bekannt als die Stadt in Spanien, in der das beste Spanisch gesprochen wird. Ein Besuch beim Edinburgh Theater Festival 1995 wurde zu einem dreijährigen Aufenthalt in der schottischen Hauptstadt, wo er als Spanischlehrer arbeitete. Javis Herz schlägt für Literatur, Film und Theater. Seine dynamische Persönlichkeit und Kreativität blieben auch in der =elemadrid= nicht unbemerkt, schon zwei Jahre nach seinem Eintritt ins Team unserer Sprachschule in Madrid 1999 schloss er sich Helena an und stand ihr bei der Entwicklung des Programms Rainbow Immersion zur Seite. Javi und Helena arbeiten nun gemeinsam an neuen Ansätzen für die Vermittlung der spanischen Kultur und Tradition. Ziel dieses Programms ist, dem Sprachunterricht durch den Einfluss der kulturellen Dimension eine besondere Qualität zu verleihen.




Arantxa

Die junge und innovative Lehrerin hat ihr Diplom an der Unviersidad Autónoma de Madrid erworben. Arantxa besitzt ausserdem einen Abschluss in Geschichte, so dass es nicht weiter überraschend ist, dass sie sich sehr für die spanische Geschichte interessiert und auf diesem Gebiet sehr bewandert ist. Seit Sommer 2006 arbeitet sie im =elemadrid=Team und ihr Interesse an der spanischen Literatur und Kunst tragen dazu bei ihren kreativen Unterricht noch interessanter und lerreicher zu machen.


Zay

Aufgrund ihrer arabischen Wurzeln, studierte sie arabische Philologie an der Universidad Autónoma de Madrid, wo sie auch ihren Abschluss machte. Sie ist eine junge, motivierte Lehrerin, die mehrsprachig ist. Sie spricht Spanisch, Arabisch und Englisch fliessend und verfügt über Italienisch- und Französischkenntnisse. Zay hat vielfältige Erfahrung im Unterrichten und hat unter anderem schon in Kairo, Ägypten, als Lehrerin gearbeitet. In ihrer Freizeit geniesst sie gerne gutes Essen, interessiert sich für Tanz und reist gerne.






Roberto

Er wurde 1970 in Mailand, Italien geboren und begann dort auch mit seinem Studium der Politkwissenschaften. Vor ein paar Jahren kam er als Erasmus-Student nach Madrid um zeitweise in Spanien zu studieren. Dieser zeitweise Aufenthalt hat sich inzwischen zu einem dauerhaften gewandelt und er lebt seit 10 Jahren in Madrid. Er war beruflich schon in verschiedensten Feldern tätig, hatte aber meist Kontakt zu Büchern, wie z.B. in einer Bücherei oder einem Verlag. Im Moment unterstützt er das =elemadrid= Büro-Team und ist für die italienische und französische Korrespondenz zuständig. In seiner Freizeit reist und liest er gerne.


Pierre

Pierre ist der Direktor der =elemadrid=, die er 1996 zusammen mit seiner Frau Patrizia und anderen Partnern gegründet hat. Als Schweizer wuchs er in einer Kultur auf, in der das Erlernen von mehreren Sprachen tief verwurzelt ist. An der Universität von Zürich schloss er sein Studium der Modernen Fremdsprachen mit dem M.A. ab. Nachdem er einige Jahre in einer multinationalen Verlagsagentur gearbeitet hatte, nahm er Sabbatjahr, um in Madrid Spanisch zu studieren. In dieser Zeit reifte die Idee zur Gründung der Sprachschule =elemadrid=. In der Regel trifft man Pierre am Computer in seinem Büro in der Schule an. Er arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung des Programms und neuen Konzepten für die =elemadrid=. Deren Maxime stellt seit ihrer Gründung stets eine Herausforderung dar: das beste Sprachstudienangebot für Erwachsene im Ausland zu offerieren. Wenn Sie Pierre außerhalb der Schule begegnen, eilt er meistens zu einer Besprechung mit seinen Teamkollegen oder holt sich schnell einen Kaffee.


Patrizia

Patrizia ist die Frau von Pierre, Mutter des 15jährigen Ivan, und Beraterin in Sachen =elemadrid=. Sie war am Aufbau der Sprachschule in Madrid beteiligt und arbeitet hier als stellvertretende Schulleiterin und Studiendirektorin. Sie organisiert die Kurse und ist die Bezugsperson für die Lehrer. Sie ist sehr warmherzig und der Kontakt zu den Schülern macht ihr grossen Spass. Vor einigen Jahren legte sie eine berufliche Pause ein, um privaten Interessen wie dem Keramik- und Schmuckhandwerk nachzugehen. Sie wuchs in der Schweiz auf, studierte dort und unterrichtete in der Erwachsenenbildung Deutsch als Fremdsprache. Sie spricht Italienisch, Deutsch, Spanisch, Englisch und Französisch.





Referenzen
=elemadrid= habe ich gewählt, weil ich meine Gastfamilie im Prospekt aussuchen konnte. In anderen Sprachschulen hat man das Gefühl: "ja ja, Sie kommen da schon in irgendeine Familie". =elemadrid= ist sehr zentral gelegen und äusserst grosszügig ausgestattet: Internet, Bibliothek, zahlreiche Zeitschriften und Spanisch CD-Roms. Die Lehrer sind nicht nur kompetent, sondern auch sehr engagiert. Die kleinen Gruppen erlauben eine individuelle Betreuung. Die Direktion ist stets bemüht zu helfen und jederzeit bereit auch ausgefallene Tips zu geben. In der Schule hängt eine Liste mit Tel-Nummern von Spaniern, die interessiert sind Ausländer zu treffen. Die Idee hat mir sehr gefallen. Dies insbesondere deshalb, weil man sich in anderen Sprachschulen schwertut Kontakte zu den Einheimischen zu knüpfen und eher unter sich bleibt.

Norbert, 1975, Student, BRD, 2 Wochen


Zu den Referenzen
.
"Feliz Navidad!"
Services
Order Free Phone Call
You mail us - we call you

Contact us
Basics
Referenzen
Mein Ziel war mich nach 4 Wochen relativ gut verständigen zu können (da ich in der Schweiz die Sprache perfektionieren will). Das hab ich erreicht, und wie!!! In der Schule hab ich sehr viel gelernt, unterstützt durch die nette, fröhliche Atmosphäre, kompetente Lehrer (mit viel Humor und sehr hilfsbereit), aber auch dort wo ich wohnte. Es ist ein Vorteil, wenn man mit Spanier zusammenlebt, denn da lernt man wie sie mir sagten: el idioma de la calle! Super angenehm und toll ist die Lage der Schule und meiner Residenz ('RITMO'). Die Lektionen sind unglaublich vielfältig gestaltet, es macht richtig Spass zu lernen. Die Lehrer sind sehr nett. Sie unterrichten mit viel Geduld, Kompetenz und Humor. Die Schule ist sehr modern ausgestattet, sehr sauber und es herrscht eine unbeschwerte, herzliche Atmosphäre.

Martina, 1976, Studentin, Schweiz, 4 Wochen


Zu den Referenzen
.
Reference
"We learned so much. Our teachers were great. They were true grammarians."

Andrea, 1960, Marketing Analyst, USA, 2 weeks.

View full text
Reference
"... The listening and understanding was most difficult. The whole staff, teachers, director, all were patient, understanding and helpful. I would study with =elemadrid= again in a heart beat."

Irene, 1933, Realtor, USA, 3 weeks.

View full text
Referenzen
Despite only having attended courses for 2 weeks, I found that I made significant progress during this time. The intensive course was demanding and required a fair amount of effort outside of the classes, but it is time well spent. I found the courses to be well structured and the instructors to be very competant. But above all, the instructors made the classes very enjoyable.

Leo, 1961, EDV Spezialist, BRD, 2 Wochen


Zu den Referenzen
.
Referenzen
Da mein Sprachkurs an der Universität Madrid nicht besonders informativ war, entschied ich mich noch einen zusätzlichen Sprachkurs zu belegen. Obwohl =elemadrid= sicher eine der teuersten Sprachschulen in Madrid ist, entschied ich mich für diese Schule - weil die Präsentation, Einteilung in den veschiedenen Gruppen und der Unterricht äusserst professionell durchgeführt wird. Aus diesem Grund werde ich auch =elemadrid= gerne weiterempfehlen und in äusserst angenehmer Erinnerung behalten.

Jürgen, 1974, Student, Austria, 2 Wochen


Zu den Referenzen
.
Reference
"... =elemadrid= is very professional in every way . The method of teaching and the staff are excellent. I stayed with a family recommended by =elemadrid= and this was very good and met my requirements perfectly."

Jack, 1928, Retired, UK, 2 weeks.

View full text
Referenzen
Mit meinem 4-wöchigen Aufenthalt bei =elemadrid= habe ich mein Ziel Spanisch für den alltäglichen Gebrauch zu lernen vollständig erreicht. Die Kommunikation mit den Lehrkräften erfolgte in einer sehr angenehmen, persönlichen Art. Selten habe ich freundlichere und angenehmere Menschen kennengelernt. Die Schulleitung ist effektiv und äusserst hilfreich. Tips und Hinweise gab es zu jeder Frage. Madrid selbst ist phantastisch. Wer einmal hier war, kommt garantiert wieder.

Klaus, 1968, Ökonom, BRD, 4 Wochen


Zu den Referenzen
.
Referenzen
Die Schule kann ich in jeder Hinsicht empfehlen. In einer aufgestellten und lockeren Atmosphäre mit hochmotivierten und gut vorbereiteten Professoren wird das Spanischlernen zum Vergnügen.

Thomas, 1950, Anwalt, Schweiz, 5 Wochen


Zu den Referenzen
.
Referenzen
Meine Erwartungen haben sich vollumfänglich erfüllt. Ich habe in der kurzen Zeit in sprachlicher und kultureller Hinsicht sehr viel profitiert.

Angelika, 1964, Dramaturgin, Schweiz, 2 Wochen


Zu den Referenzen
.
Reference
"...I have also been impressed by the additional activities organised, in particular the "Rainbow Immersion Activities", surprisingly accessible, even to beginners with very little Spanish. I've had a fantastic time and would definitely come back..."

Helen, 1972, Doctor, UK, 3 weeks.

View full page



Relevante Schlüsselworte für diese Seite:
spanisch spanien madrid sprachschule spanischschule sprachschulen lernen sprachenschule spanische sprachenschulen
Ähnliche Seiten:
Spanische Verben: spanische verben Prospekt: spanisch lernen in spanien Rainbow Immersion: spanisch sprechen Referenzen: sprachenschulen in spanien Spanisch für Ärzte : spanisch für ärzte Spanischkurse: spanischkurse spanien Alle Fakten - 1 Seite: sprachenschule spanisch Rainbow Immersion: spanisch sprechen lernen Rabatt: spanisch in spanien lernen Spanisch für Ärzte : spanisch für mediziner


=elemadrid=
Spanische Sprache lernen, Sprachschule Spanien
Serrano 4, 28001 Madrid, Spanien
Tel. +34 656 851 635 | +34 652 824 017 | +34 91 432 45 40 | Fax: +34-91-432-4541 | Fax: (+34) 914 324 541
mail@elemadrid.com

[ Made in Tarifa, Spain ] [ ©=elemadrid= ]